Hase & Zinser

 

Parallel Lives (17:10)

experimental short

4K video

2017

 

funded by HessenFilm

 

Exhibition views at Kasseler Kunstverein

 

EN

Familiar, everyday items are rarely questioned. In order to recognize how bizarre the object-dominated everyday life is,“Parallel Lives” builds an enormous distance to the viewer. In a hermetically sealed world, a figure you do not know does things with objects that you do not know what they are used for. However, one has the strong feeling that everything has its meaning and does not happen for nothing. The ritual acts are something that captures the protagonist in his world and separates it from other things, but nevertheless fulfills it.

 

DE

Vertraute, alltägliche Dinge werden selten in Frage gestellt. Um zu erkennen, wie bizarr sich der Objekt-dominierte Alltag gestaltet, baut „Parallel Lives“ eine enorme Distanz zum Betrachter auf. In einer hermetisch abgeriegelten Welt tut eine Figur, die man nicht kennt, Dinge mit Objekten, von denen man nicht weiß wozu sie gut sind. Dennoch hat man sehr stark das Gefühl, dass alles seinen Sinn hat und nicht unüberlegt passiert. Die rituellen Handlungen sind etwas, das den Protagonist in seiner Welt gefangen hält und von anderen Dingen abgrenzt, ihn aber dennoch erfüllt.

 

 

trailer